Coinbase

Das in San Francisco ansässige Unternehmen wurde bereits 2012 gegründet, als Bitcoin gerade mal drei Jahre alt war. Die Eigenaussage, dass Coinbase der Motor der Kryptowirtschaft ist, kann man guten Gewissens akzeptieren. Das gehandelte Gesamtvolumen liegt bei 455 Milliarden USD, das ungefähr 43 Millionen verifizierte Nutzer in Umlauf brachten. Das Unternehmen ist in über 100 Ländern vertreten.

Coinbase ist eine lizenzierte und überwachte Exchange zum Handel von Krypto-Währungen. Um staatliche Vorgaben zu erfüllen, müssen neue Nutzer bei der Verifikation einige Fragen auf der Coinbase-Website beantworten und Fotos des gültigen Personalausweises per Webkamera oder Smartphone übermitteln.

Die Beliebtheit von Coinbase liegt wohl an der einfachen und schnellen Möglichkeit, per Euro-Einzahlung echte Bitcoins zu kaufen. So habe ich von Deutschland aus per Echtzeit-Überweisung einbezahlt, um die 30 Sekunden später erhielt ich von Coinbase eine E-Mail, dass die Gutschrift angekommen ist.

Die Gebühren bei Coinbase sind niedrig bis fair. So kosten SEPA-Überweisungen nur

0,15 EUR, Kreditkartenzahlungen sind mit 3,99% hingegen relativ teuer.

Coinbase empfiehlt Google Chrome als Browser und stellt alle Seiten in deutsch parat. Sollte man dann dochmal irgendwo auf englisch geraten, einfach rechte Maustaste und „Auf Deutsch übersetzen“ wählen.


a) Anmeldung bei Coinbase
Sie können sich bei coinbase.com ohne Einladungslink anmelden, erhalten dann aber keinen Willkommens-Bonus.


Klicken Sie daher bitte ohne jeglichen Nachteil für Sie meinen Einladungslink https://www.coinbase.com/de/join/huber_8f an und wir beide erhalten kostenlose Bitcoin im Wert von je 8 Euro, sofern Sie später Bitcoin im Wert von 85 Euro kaufen (Stand 2.4.21).


Geben Sie bitte bei der Anmeldung den Namen an, der auf Ihrem Personalausweis steht und auf den Ihre Bankverbindung lautet. Sonst kann es bei Einzahlungen und Auszahlungen zu Problemen kommen.


b) Verifizierung bei Coinbase

Ziehen Sie bitte den kompletten Anmeldevorgang bis hin zur Verifikation durch. Coinbase leitet Sie Schritt-für-Schritt ans Ziel, Sie benötigen


  • Ihren Personalausweis

  • ein Smartphone, um die dorthin gesendeten SMS zu bestätigen

  • Zugang zu Ihren E-Mails

  • eine Kamera, mit der Sie Vorder- und Rückseite Ihres Personalausweises fotografieren und gleich übermitteln

  • haben Sie keine Kamera an Ihrem Computer angeschlossen, könnnen Sie die Fotos auch mit dem Handy oder per Datei-Upload senden

  • befolgen Sie die Anleitungen von Coinbase, um diese einmalige Prozedur zu erfüllen. Es dient der Sicherheit beider Parteien


Coinbase hält Sie per E-Mail über den Stand der Verifizierung Ihrer Identität auf dem Laufenden. Es dauert vielleicht 10 Minuten, bis Sie Nachricht bekommen – es kann aber auch länger dauern. Bis dahin können Sie die Seiten verlassen.


Sobald Sie dann eine E-Mail mit der Nachricht der erfolgreichen Verifizierung erhalten, müssen Sie anschließend noch Ihre Adresse verifizieren. Übermitteln Sie bitte dazu ein behördliches Schreiben oder einen Kontoauszug per PDF, worauf Ihre Adresse steht. Das dient Coinbase als Verifikation Ihrer Wohnadresse.


Coinbase muss aufgrund gesetzlicher Auflagen Ihre Daten abfragen und überprüfen. An diesem Vorgang kommen Sie leider nicht drum herum, auch andere seriöse Exchanges sind gesetzlich verpflichtet, dies zu tun.


Sie brauchen diese Prozedur aber nur einmalig durchlaufen, danach haben Sie Ruhe. Um Ihr Konto dann noch sicherer zu machen, empfiehlt sich die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Das bedeutet, dass Sie nur Zugang zum Konto bekommen, wenn Sie die siebenstellige Zahl eingeben, die Ihnen Coinbase per SMS zusendet.

Sollten Ihre Coinbase-Zugangsdaten gehackt werden, können die Kriminellen durch die 2FA trotzdem nicht auf Ihr Konto zugreifen. Es sei denn, sie sind auch im Besitz Ihres Smartphones.

Gratulation, wenn Sie die Anmelde-Kriterien inklusive Verifizierung erfüllt haben und sich ab jetzt auf das sehr einfache Kaufen oder Verkaufen freuen dürfen!



c) Überweisen Sie 10 EUR oder mehr an Coinbase

Melden Sie sich dazu bitte bei Coinbase an und klicken auf der Startseite oben rechts auf „Kaufen/Verkaufen“. Es öffnet sich ein kleines Fenster „Mittel einzahlen“, dann folgt „EUR einzahlen“.


Lassen Sie den Reiter „SEPA-Einzahlung“ aktiv, die sofortige Gutschrift erzielen Sie, indem Sie in Ihrem Banking die „Echtzeit-Überweisung“ anklicken.


Theoretisch ist eine Einzahlung schon ab 1 EUR möglich, das bringt Ihnen aber nichts, da der Mindestwert zum Kauf von Bitcoin 10 EUR ist. Sie müssten dann 9 EUR nachüberweisen, um überhaupt handeln zu können. Mehr als drei Einzahlungen pro Tag dürfen Sie übrigens nicht tätigen.


Im nächsten Fenster sehen Sie dann eine Zusammenfassung für Ihre Überweisung. Kopieren Sie den Namen des Empfängers (Coinbase Ireland Ltd) und fügen diesen in der Online-Überweisung Ihres Girokontos ein. Dann die angezeigte IBAN kopieren und ebenfalls in Ihre Online-Überweisung einfügen. Tun Sie das auch mit der Referenznummer, damit Coinbase den Zahlungseingang Ihrem Coinbase-Konto zuordnen kann.


Bitte prüfen Sie vor Absenden nochmals alle Daten auf Ihrer Echtzeit-Überweisung und tragen den Betrag in die Überweisung rein, den Sie zuvor bei Coinbase angegeben haben.


Sobald die Überweisung raus ist, klicken Sie bei Coinbase bitte noch „Ich habe die Mittel gesendet“.


d) Jetzt Bitcoin bei Coinbase kaufen

Nun sind also die von Ihnen überwiesenen 10 EUR Ihrem Euro-Wallet bei Coinbase gutgeschrieben. Kaufen Sie jetzt bei Coinbase Bitcoin:


1. Bei Coinbase oben rechts „Kaufen/Verkaufen“ klicken
2. Felder ausfüllen
3. Kaufvorschau bestätigen - fertig!


e) Irgendwann Ihre Bitcoins aufs Girokonto zurücküberweisen

Können Sie jederzeit tun. Denken Sie aber daran, dass Bitcoin vermutlich noch enorm an Wert zulegen können. Lassen Sie Ihr Bauchgefühl entscheiden und halten die Bitcoins möglichst lange - wenn's geht über Jahre hinweg.

Ist der Zeitpunkt günstig, transferieren Sie bei Coinbase vom Bitcoin-Wallet auf Ihre Euro-Wallet und von dort aus zurück auf Ihr Girokonto.

Ich wünsche Ihnen gute Erfolge!

Coinmerce 
Info zu Ein- und Auszahlungen lesen